Medizin

Die lange Geschichte der Fettsucht

Verfasst von WW am 31. Mai 2012 - 12:22

von Gunnar Bartsch

Übergewicht und Fettsucht haben Mediziner zu allen Zeiten beschäftigt. Welche Erklärungen sie im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit für das überschüssige Körperfett fanden und wie ihre Behandlung aussah, das hat der Würzburger Medizinhistoriker Prof. Michael Stolberg untersucht.

Überfunktion der Schilddrüse erhöht Sterberisiko

Verfasst von WW am 21. Mai 2012 - 8:07
Überfunktionen der Schilddrüse können dem Herz auf Dauer schwere  Schäden zufügen. Eine neue Studie belegt, dass diese Gefahr bereits besteht, wenn Patienten noch gar keine Beschwerden wahrnehmen. Wie die  Daten zeigen, erhöht schon eine unterschwellige, oft nur im Blut  erkennbare Schilddrüsen-Überfunktion das Risiko für tödliche Herzkreislauferkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Schmerz und Schlafstörungen

Verfasst von AG am 10. Mai 2012 - 11:11
Wer ständig unter Schmerzen leidet, schläft meist schlecht. Der gestörte Schlaf erhöht wiederum die Schmerzempfindlichkeit – ein Teufelskreis, aus dem den Patienten oft nur ein erfahrener Schmerztherapeut heraushelfen kann.
Wie werden chronische Schmerzen und die damit einhergehenden Schlafstörungen richtig behandelt? Und vor allem: Wo findet ein Schmerzpatient den richtigen Arzt? Über diese Fragen sprachen wir mit dem international anerkannten Schmerztherapeuten Dr. Gerhard H. H. Müller-Schwefe, der die Behandlung chronischer Schmerzen in Deutschland maßgeblich mit geprägt und etabliert hat.

Sekundenschlaf

Verfasst von Red am 29. März 2012 - 13:42

Tod am Steuer

Die Öffentlichkeit wird sich immer deutlicher eines Riesenproblems bewusst, nämlich dass zahlreiche schwere Autounfälle deshalb passieren, weil die Fahrer für Sekundenbruchteile einnicken und so die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlieren. Der Sekundenschlaf, wie dieses Phänomen heißt, kann auf verschiedenen Ursachen beruhen.

Herzinfarkt

Verfasst von WW am 27. März 2012 - 11:25

Die vermeidbare Katastrophe

Meist kommt der Herzinfarkt ganz plötzlich, wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Doch die Ursache hat sich schon lange vorher angebahnt: eine langsam und viele Jahre lang unbemerkt fortschreitende Erkrankung der Blutgefäße.

Allergien

Verfasst von AG am 27. März 2012 - 9:12

Allergie-Wiese2-ALK.jpg
Foto: © ALK

Das Neueste aus Forschung und Therapie

Pollenallergikern machen vor allem im Frühjahr Heuschnupfen und Asthmaanfälle das Leben zur Qual. Auch Insektenstiche können gefährliche allergische Reaktionen auslösen.

von Anne Greveling

Allergisches Asthma

Verfasst von MZ am 27. März 2012 - 8:41
Viele Menschen leiden an allergischem Asthma. Ursachen gibt es viele: So kann man beispielsweise gegen Schimmelpilze, Hausstaub, Tierhaare oder Pollen allergisch sein. Und die Tendenz ist steigend – denn Allergien nehmen weltweit immer mehr zu.

von Prof. Dr. med. Rainer Dierkesmann und Marion Zerbst

Schlafapnoe

Verfasst von MZ am 26. März 2012 - 13:48

Schlafapnoe – eine immer noch unterschätzte Krankheit

Wem hat es nicht schon einmal den Schlaf geraubt – das nächtliche Sägen, Schnorcheln oder Röcheln des Bettnachbarn, den man ja eigentlich liebt, in solchen Augenblicken aber manchmal am liebsten umbringen würde? Das Schnarchkonzert kann nicht nur Beziehungen belasten und den Nachtschlaf des Partners empfindlich stören; es kann auch eine gefährliche Krankheit sein, die behandelt werden muss.

von Marion Zerbst