Auch junge Menschen durch Schlaganfall gefährdet

Man denkt, dass nur ältere Menschen einen Schlaganfall erleiden können. Das ist ein großer Irrtum! In Baden-Württemberg erleiden jährlich über 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren einen Schlaganfall. Schuld daran ist der Genuss von Drogen wie Kokain, Heroin und Ecstasy. Kokain kann bereits beim ersten Gebrauch einen Schlaganfall herbeiführen. Die Drogen verengen nämlich die Gefäße. Ursache können aber auch angeborene organische Missbildungen sein, beispielsweise Herzleiden, Missbildungen der Blutgefäße und Infektionen. Selbst Neugeborene können einen Schlaganfall erleiden. In Baden-Württemberg trifft dies rund 20 Mal im Jahr zu.
Datum: 
06.05.2013